Sie benutzen einen stark veralteten Browser (Beispielsweise IE7 oder IE8), evtl wird deswegen nicht alles korrekt dargestellt! Verwenden Sie besser einen modernen Browser.

Die Zentrale für Behindertenfahrten im vfb (ZBV)

Der Fahrdienst des vfb versteht sich nicht als reines Beför­der­ungs­un­ter­nehmen, sondern sieht sich als sozialer Dienstleister, der Mobilität und damit die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft ermöglichen möchte. Unsere Wurzeln liegen im ambulanten Rehabilitationssport, aus dem wir unsere Erfahrung und Motivation im Umgang mit Menschen mit unterschiedlichsten Erkrankungen und Behinderungsarten beziehen. Die Lösung des Mobi­li­täts­pro­blems ist daher immer nur ein Teil unseres umfassenden Serviceangebots.

Mobilität – für alle Fälle

Die ZBV hat sich auf die Beförderung von Menschen mit Mobi­li­täts­ein­schrän­kungen und besonderem Betreuungsbedarf spezialisiert. Mit unseren Mit­ar­bei­tern stehen Ihnen nicht nur zuverlässige Fahrer zur Verfügung. Vorhandene medizinische Grundlagenkenntnisse werden durch mehrfach jährlich statt­fin­dende Fortbildungen in Erste-Hilfe und behinderungsspezifischen Pro­blem­stel­lungen (z.B. Epilepsie und Krampfanfälle, Umgang mit herausforderndem Verhalten usw.) aufgefrischt und ergänzt. Damit steht zu jeder Zeit auch eine fachliche Betreuung zur Verfügung, die im Falle eines Falles angemessen zu reagieren weiß. Die ZBV verfügt über eine große Vielzahl verschiedener Fahrzeuge mit unterschiedlicher Zusatzausstattung. Damit gewähren wir für jeden Einsatzzweck das passende Fahrzeug.

Beförderungsleistungen für Einrichtungen

Unsere Fahrdienstleistungen stehen dabei nicht nur Privatpersonen zur Ver­fü­gung. Die ZBV übernimmt zum Beispiel die Beförderung für Sen­ior­en­ein­rich­tungen, Behindertenwerkstätten oder Fördereinrichtungen für Kinder.

Kontakt:ZBV
Telefon:0228/40367-25
Email:fahrdienst@vfb-bonn.de